Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Antrag für kostenlosen Glasfaseranschluss bis zum 3. August möglich

Die Deutsche Glasfaser hat ihren Stichtag für die Nachfragebündelung in Königsdorf verlängert.

Noch bis zum 3. August 2020 können die Bürgerinnen und Bürger einen Antrag stellen, um einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus oder die Wohnung zu erhalten. Einzige Voraussetzung: Mindestens 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Königsdorf ziehen mit. Wird diese Quote bis zum Stichtag erreicht, steht dem flächendeckenden Netzausbau nichts mehr im Wege.

Wer sich jetzt noch für einen kostenlosen Hausanschluss durch Deutsche Glasfaser entscheiden möchte, kann seinen Antrag am Servicepunkt von Deutsche Glasfaser in der Deutsche Post Filiale, Veil & Hein GmbH (Aachener Straße 647, 50226 Frechen) abgeben. Mittwochs und freitags von 11 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 15 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger vor Ort informieren. Zusätzlich bietet die Deutsche Glasfaser dienstags von 18.30 bis 20.30 Uhr Online-Sprechstunden über die kostenlose App „Zoom“ an.

Parallel hierzu laufen auch die Nachfragebündelungen für die Ortsteile Hücheln und Buschbell sowie für Benzelrath und Grube Carl. Auch hier haben die Bürgerinnen und Bürger bis zum 3. August 2020 die Möglichkeit einen Antrag für einen kostenlosen Hausanschluss zu stellen.

Der Servicepunkt für Hücheln und Buschbell kann freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr in der Ulrichstraße 55 besucht werden. Für Benzelrath und Grube Carl ist donnerstags von 15 bis 19 Uhr auf dem P+R Benzelrath an der Dürener Straße ein Servicepunkt eingerichtet.

Fragen zum Projekt werden auch telefonisch über die Deutsche Glasfaser unter der Nummer 02861/89060940 montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr beantwortet. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Deutschen Glasfaser unter  www.deutsche-glasfaser.de.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz