Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Gewinnerinnen und Gewinner der Oster-Rallye Frechen stehen fest

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Oster-Rallye Aktion im letzten Jahr knüpften die Wirtschaftsförderung der Stadt Frechen und der Aktivkreis Frechen e.V. an diesen Erfolg an und veranstalteten in diesem Jahr erneut eine Rallye durch die Frechener Fußgängerzone.

Rund 650 Bürgerinnen und Bürger nahmen während der Osterferien an der Rallye quer durch die Frechener Fußgängerzone teil und fanden den richtigen Lösungssatz heraus. In den Schaufenstern von insgesamt 40 teilnehmenden Geschäften versteckten sich bunte Ostereier aus Holz mit jeweils einem Buchstaben, die bei der richtigen Anordnung den Lösungssatz „In Frechen leben Menschen aus über 115 Nationen“ ergaben. 

Hervorzuheben ist bei dieser Aktion die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler des CJD Berufsbildungswerk Frechen, denn diese hatten die Holz-Eier in der schuleigenen Holzwerkstatt hergestellt. Den kreativen Part übernahmen in diesem Jahr die Ringschülerinnen und -schüler der Alpaka-Klasse und verschönerten die Ostereier mit vielen bunten Farben.

„Die Oster-Eier vom CJD Frechen, die die Kinder der Alpaka-Klasse bemalt haben, haben unsere Stadt bunt gemacht, genauso wie die Menschen aus über 115 Nationen, die in Frechen miteinander wohnen und leben“, betont Bürgermeisterin Susanne Stupp.

Die Teilnahme der vielen Menschen und Familien, die sich während der Osterferien gemeinsam auf die Suche nach den versteckten Ostereiern machten, freut insbesondere die Händlerinnen und Händler in der Frechener Fußgängerzone.

„Wir freuen uns über die erneut große Teilnahme an unserer Oster-Rallye. Viele Menschen aus Frechen und darüber hinaus haben die Fußgängerzone besucht, sich mit den Schaufenstern der Händlerinnen und Händler beschäftigt und dabei auch das ein oder andere Geschäft entdeckt, welches sie vorher noch nicht kannten“, resümieren die Verantwortlichen der städtischen Wirtschaftsförderung und des Aktivkreises. „Das gemeinsame Ziel, den lokalen Handel zu unterstützen und auf ihn aufmerksam zu machen, wurde erreicht.“

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner der insgesamt 216 Preise im Wert von über 5.300 Euro wurden bereits ausgelost. Bereitgestellt wurden die Preise von insgesamt 30 Sponsoren. Vor dem Rathaus fand nun die Übergabe der Hauptpreise statt.

Über den Tefall Grill, der vom Marktkauf Frechen zur Verfügung gestellt und von Marktleiterin Sabine Giesen überreicht wurde, konnte sich der 6-jährige Noa Adem Ebeling freuen. Für den Grundschüler aus Frechen war die Aktion ein voller Erfolg, denn dies ist bisher sein erster Gewinn. Er freut sich schon darauf den Grill mit seinen Eltern auszuprobieren und ganz besonders über die frisch gegrillten Würstchen – natürlich vom Marktkauf. 

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Susanne Stupp und Initiator Philipp Schlenkert von der städtischen Wirtschaftsförderung überreichte Marktkauf-Leiterin Sabine Giesen dem Gewinner Noa Adem Ebeling seinen neuen Tefal Grill.

Die Heißluftballonfahrt, bereitgestellt von der GVG Rhein-Erft, erhielt Dmitrij Heimann. Gemeinsam mit seiner Frau freut der Frechener sich auf seine erste Fahrt mit dem Heißluftballon. Überreicht wurde ihm der Gewinn von Jürgen Bürger, Vertriebsleiter der GVG Rhein-Erft.

(v.l.n.r) Vertriebsleiter und Sponsor der GVG Rhein-Erft Jürgen Bürger, Gewinner Dmitrij Heimann, Bürgermeisterin Susanne Stupp und Initiator Philipp Schlenkert von der städtischen Wirtschaftsförderung.

Der 12-jährige Joshua Hartlepp konnte seiner Mutter in diesem Jahr ein ganz besonderes Muttertagsgeschenk bereiten, denn er ist der Gewinner des handgearbeiteten Rings von der Goldschmiede Frechen, der von der Inhaberin und Goldschmiedin Sevinc Abdeddaim zur Verfügung gestellt wurde.

(v.l.n.r) Initiator Philipp Schlenkert von der städtischen Wirtschaftsförderung, Bürgermeisterin Susanne Stupp, Gewinner Joshua Hartlepp und Sponsorin Sevinc Abdeddaim.

Über das unterschriebene Originaltrikot der ersten Frauenmannschaft des 1. FC Köln, gesponsert von Schaebens, freute sich in diesem Jahr die 8-jährige Nicole Wiechulla.

(v.l.n.r) Initiator Philipp Schlenkert von der städtischen Wirtschaftsförderung, Bürgermeisterin Susanne Stupp gemeinsam mit der Gewinnerin Nicole Wiechulla und ihrem Vater.

Den Gutschein für den Unverpackt-Laden „SCHNöRKELLOS“ im Wert von 150 Euro erhielt die 8-jährige Leonie Bichler. Überreicht wurde ihr der Gutschein vom Sponsor Alexander Motyl von Cologne Immobilien. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ausgestattet mit leeren Vorratsgläsern machte sie sich direkt nach Übergabe des Preises auf den Weg in den Unverpackt-Laden. 

(v.l.n.r) Initiator Philipp Schlenkert von der städtischen Wirtschaftsförderung, Bürgermeisterin Susanne Stupp, Sponsor Alexander Motyl gemeinsam mit Gewinnerin Leonie Bichler und ihrer Mutter.

Alle weiteren Gewinnerinnen und Gewinner wurden per Post informiert und erhalten ihre Preise in den kommenden Tagen. Bürgermeisterin Susanne Stupp: „Ein ganz großer Dank geht an alle, die auch in diesem Jahr wieder an der Oster-Rallye teilgenommen und somit unsere Fußgängerzone und den örtlichen Handel unterstützt haben. Danken möchte ich auch den Verantwortlichen der Aktion sowie den Sponsoren für die Bereitstellung der vielen tollen Preise.“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen, Michael Offizier
  • Stadt Frechen
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz