Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Kampfmittelfunde in Frechen

Am Mittwoch gegen 11 Uhr wurden dem Ordnungsamt nahezu zeitgleich zwei Kampfmittelfunde gemeldet.

Betroffen waren das Krankenhaus Frechen im direkten Umfeld zur Intensivstation und eine Baustelle an der Bachemerstraße Nähe BAB A 1.

Unter der Einsatzleitung des Ordnungsamtes wurden beide Fundstellen umgehend gesichert. Durch den Kampfmittelräumdienst wurden eine scharfe Panzergranate und eine Phosphorbrandbombe gesichert und aus den Fundstellen entfernt und abtransportiert. Um 13:15 Uhr wurde der Einsatz durch das Ordnungsamt für erfolgreich beendet erklärt.

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz