Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Musikschulangebote der Stadt Frechen

Musikalische Frühförderung beeinflusst die allgemeine Entwicklung in Musik, Sprache und Bewegung der Kinder sehr positiv. Eine große Rolle spielt hierbei die elementare Musikpädagogik.

Die Musikschule der Stadt Frechen bietet hierzu auch im kommenden Jahr wieder viele attraktive Angebote, in den Musikstilen Klassik, Jazz und Rock für alle Altersgruppen an.

Die musikalische Früherziehung ist für Kinder von vier bis sechs Jahren konzipiert und weniger allgemein gehalten als die Musikschulangebote in den Kitas.

“Toni im Liedergarten“ richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 18 Monaten bis vier Jahren.

Die musikalische Grundausbildung, in der Regel mit der Blockflöte, für Kinder von sechs bis acht Jahren, bereitet bereits auf das Instrumentalspiel vor.  Ebenso der frühinstrumentale Unterricht für Violine nach der Suzuki Methode. 

Das Instrumentenkarussell, für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren, findet ebenfalls im Haupthaus der Musikschule Frechen statt. Dort werden in Kleingruppen verschiedene Instrumente gemeinsam mit dem entsprechenden Fachlehrer ausprobiert und erste Grundlagen gelernt. Jedes Musikinstrument wird für zirka sechs bis acht Wochen unterrichtet, danach wird gewechselt (Jahreskurs). Das ideale Angebot um sich zu orientieren und die Lehrer/innen kennenzulernen. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Informationen gibt es in der Geschäftsstelle der Musikschule der Stadt Frechen, Dr.-Tusch-Straße 7-9, Tel. 02234/ 501-1348, auf der Internetseite unter  www.musikschule-frechen.de oder per E-Mail:  infomusikschule-frechende.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz