Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Neueröffnung des restaurierten Wikingerschiffs auf der Frechener Fußgängerzone

Rechtzeitig zum Start der Sommerferien erfolgte die Inbetriebnahme des neuen Wikingerschiffs auf der Frechener Fußgängerzone.

Zur Eröffnung hat Bürgermeisterin Susanne Stupp eingeladen. Kinder der Kita Arte eröffneten die Schiffsfahrt mit ihren Wikingerhelmen. Schnell weckte das Schiff auch bei weiteren Kindern Aufmerksamkeit, die begeistert eine Probefahrt machten.

Nachdem das alte Außenspielgerät durch 20 Jahre Dauereinsatz kaputt gegangen war, baute die Berliner Firma „SIK Holz“ das Wikingerschiff komplett neu auf. Der Nachbau wurde in sechs Monaten umgesetzt und kostete zirka 15.000 Euro. Unterstützt wurde das Projekt vom Lions Club Frechen, der Spenden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro gesammelt hatte.

 

Das neue Wikingerschiff steht jetzt wieder an seinem alten Platz in der Frechener Fußgängerzone und kann nach der erfolgreichen Sicherheitsprüfung durch den TÜV wieder täglich zum Einsatz gebracht werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz