Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Spatenstich für das Wohnbauprojekt an der Toni-Ooms-Straße

Bauarbeiten für 5-geschossigen Wohnkomplex mit Kita können beginnen.

Die Bauarbeiten für das Neubauprojekt auf dem Areal an der Toni-Ooms-Straße/Ecke Alfred-Nobel-Straße können nun beginnen. Gemeinsam mit GWG Geschäftsführer Achim Leirich, GWG-Projektleiter Eduard Wagner und Alexander Benning, dem Geschäftsführer der für den Bau beauftragten Firma Celler, setzte Bürgermeisterin Susanne Stupp den ersten Spatenstich für das Neubauprojekt an der Toni-Ooms-Straße und gab damit den Startschuss für die Bagger.

Auf dem rund 5.500 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ein Wohnkomplex mit fünf geschossen und einer fünfzügigen Kindertagesstätte (Kita). Besonders wichtig ist es dem GWG-Geschäftsführer Achim Leirich hierbei, Wohnraum für größere Familien zu schaffen. Es werden insgesamt 82 Wohneinheiten mit Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen zwischen rund 40 und 110 Quadratmetern errichtet. Davon werden 42 Wohnungen öffentlich gefördert. Bereits bei der Vereinbarung des Grundstücksverkaufs wurde beschlossen, dass eine Kita und öffentlich geförderter Wohnraum entstehen soll.

Die Wohnungen sind barrierefrei und über insgesamt acht Aufzüge erreichbar. Jede Wohneinheit ist mit einem eigenen Balkon oder einer Dachterrasse ausgestattet. Insgesamt stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern 76 Tiefgaragenplätze und 82 Kellerräume zur Verfügung. Im Innenhofbereich sind zudem Spiel- und Freizeitflächen für die Anwohnerinnen und Anwohner geplant.

Die Fertigstellung des Neubaus soll voraussichtlich im ersten Quartal 2023 erfolgen.

Alle weiteren Informationen zum Neubauprojekt gibt es auf der Internetseite der GWG unter  www.gwg-rhein-erft.de (Öffnet in einem neuen Tab) 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz