Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Tafelbetrieb in Frechen wieder aufgenommen

Guten Nachrichten für Bedürftige Menschen aus Frechen:
In gemeinsamer Anstrengung der Tafel Frechen, der Katholischen Kirche, der Stadt Frechen sowie ehrenamtlich engagierten Menschen ist es nun kurzfristig gelungen, den „Tafelbetrieb“, wenn auch zunächst in reduzierter Form, wieder aufzunehmen.

Die Ausgabe von Lebensmitteln sowie Dingen des täglichen Bedarfes findet zwischen 15 und 17 Uhr zunächst einmal in der Woche immer donnerstags statt.

Als Ausgabeort stellt die Katholische Kirche den Pfarrsaal St. Audomar, Othmarstraße 1-3, zur Verfügung. Die neue Örtlichkeit bietet genügend Raum, die Infektionsschutzbestimmungen einzuhalten. Alle Besucher werden gebeten, respektvollen Abstand (mindestens 1,5 m) zueinander zu halten und diszipliniert den Anweisungen vor Ort zu folgen, damit die Ausgabe auch möglichst sicher für alle Beteiligten gestaltet werden kann. Sollte das veränderte Konzept gut funktionieren, ist eine Erweiterung der Ausgabetage anvisiert.

Die grundsätzlichen Regeln für die Teilnahme an der Ausgabe (Vorlage des Ausweises) haben sich nicht verändert und können auf der Internetseite der Tafel ( http://www.frechener-tafel.de/verteilung.html) nachgelesen werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz