Inhalt ansprigen

Technische Beigeordnete / Technischer Beigeordneter

In der Stadt Frechen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position eines Technischen Beigeordneten / einer Technischen Beigeordneten (m/w/d) zu besetzen.

Die Stadt Frechen mit ihren ca. 53.500 Einwohnerinnen und Einwohnern liegt als attraktives Mittelzentrum in der Region Köln/Bonn und grenzt westlich an die Metropole Köln, die über eine direkte ÖPNV-Anbindung gut zu erreichen ist.

In einer wirtschaftsstarken Region, die absehbar vom Strukturwandel betroffen ist, mit vielen, auch überregionalen, Bildungs- und Kultureinrichtungen ist die Stadt Frechen ein wichtiger Wirtschaftsstandort mit hervorragenden Zukunftsperspektiven und einer hohen Lebensqualität. Sie hat einen hohen Wohn- und Freizeitwert sowie ein reichhaltiges kulturelles Leben und ein entsprechendes Schulangebot.

In der Stadt Frechen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

eines Technischen Beigeordneten / einer Technischen Beigeordneten (m/w/d)

zu besetzen.

Nach der Wahl durch den Rat der Stadt Frechen erfolgt die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von acht Jahren. Eine Wiederwahl ist möglich. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe B 2 LBesO NRW.

Zum Geschäftskreis der neu geschaffenen Position und des neu geschaffenen Dezernates für Planen und Bauen gehören die Fachdienste - Technische Infrastruktur, Planung und Bauordnung - mit den Abteilungen Stadtplanung, Bauordnung und Geoinformation, Stadtentwässerung, Verkehrsmanagement und Stadtreinigung, Grün und Umwelt sowie - Gebäudemanagement - mit den Abteilungen Technische Gebäudewirtschaft und Projektmanagement Hochbau.

Die Schwerpunkte Ihres Aufgabenbereichs liegen in der Stadtentwicklung Frechens und der Bautätigkeit in Frechen, insbesondere in der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung, Entwicklung und Weiterentwicklung von Verkehrsplanungen, Durchführung von Wettbewerbsverfahren, der Entwicklung und Weiterentwicklung von Planungen und der Durchführung von zahlreichen öffentlichen technischen Infrastrukturmaßnahmen sowohl im Hoch- als auch im Tiefbaubereich und nicht zuletzt in der Begleitung von Aufgabenstellungen, die sich aus dem Strukturwandel im „rheinischen Revier“ ergeben.

Die Verwirklichung und Umsetzung von Klimaschutzanforderungen und -zielen stellt für Sie eine weitere besondere Herausforderung dar.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist der Abschluss eines einschlägigen, den Bereichen der zugehörigen Fachdienste entsprechenden, wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master oder Diplom (Uni/TH)).

Die Laufbahnbefähigung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst (Große Staatsprüfung der Fachrichtungen Städtebau, Stadtbauwesen, Hochbau) wäre wünschenswert.

Von Ihnen wird erwartet, dass Sie über eine mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition in einer Kommunalverwaltung oder einer vergleichbaren öffentlichen oder privaten Institution sowie einschlägige Berufserfahrungen bei der Entwicklung und Durchführung von komplexen Planungsvorhaben und Bauprojekten verfügen.

Zudem sollten Sie eine engagierte, kreative und zielorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägten Fähigkeiten in Kommunikation und Personalführung sein, die in der Lage ist, die dem Dezernat obliegenden Aufgaben der Stadtentwicklung und der Bautätigkeit Frechens im Dialog mit allen Beteiligten (intern/extern) und nicht zuletzt aus Wirtschaft, Politik und Bürgerschaft zu lösen.

Die Stadt Frechen fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht um etwaige Unterrepräsentanzen in Führungspositionen abzubauen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX oder für Personen, die danach gleichgestellt werden können.

Für einen ersten Kontakt sowie bei Fragen melden Sie sich gerne telefonisch unter 02234 501 1500.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.04.2019 an die

Stadt Frechen
Frau Bürgermeisterin Susanne Stupp
persönlich
Johann-Schmitz-Platz 1 - 3
50226 Frechen


Für den Versand per E-Mail nutzen Sie bitte die E-Mailadresse TBStadt-Frechende

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz