Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Freibadöffnung 2020

Aufgrund der Vorgaben der Landesregierung NRW dürfen Freibäder ab dem 20.05.2020 unter Auflagen ihren Betrieb aufnehmen. Auch das Terrassenfreibad Frechen wird geöffnet. Es gibt allerdings Einschränkungen gegenüber dem üblichen Badbetrieb der Vorjahre. Das Freibad geht in diesem Jahr in die 62. Saison.

Auf Basis der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen hat der Freizeit- und Bäderbetrieb der Stadt Frechen für den Betrieb des Freibades im Kurt-Bornhoff-Sportpark ein Öffnungskonzept erstellt. Das Konzept ist an die Pandemiebedingungen angelehnt. Hauptbestandteil ist ein Zutritts- und Hygienekonzept, das den allgemein gültigen Vorgaben der Landesregierung entspricht.

Der Zutritt ins Freibad wird in einzelnen Zeitabschnitten ermöglicht. Es sollen so lange Warteschlangen vermieden werden. Die Eintrittskarten gibt es ausschließlich online. Um den gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden, müssen die Badegäste ihre Kontaktdaten auf dem Print@Home Onlineticket vermerken und an der Kasse abgeben.

Kindern unter 14 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet. Die Eintrittskartenkontingente werden im Internet immer nur kurzfristig freigeschaltet. Zum Ende eines jeden Zeitabschnitts wird das komplette Bad geräumt und eine einstündige Hygienepause eingelegt. Sollte ein Gast einen Eintritt für den nachfolgenden Zeitabschnitt gebucht haben, so muss er trotzdem das Bad verlassen.

Ferner sieht das Hygienekonzept vor, dass die Anzahl der nutzbaren Duschen begrenzt ist. Ein Teil der Umkleiden wird gesperrt, um auch dort den vorgeschriebenen Mindestabstand zu gewährleisten.
Grundsätzlich wird der komplette Sanitär- und Umkleidetrakt laufend gereinigt und desinfiziert.
Im Wartebereich der Kasse und in geschlossenen Räumen ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Vorhängeschlösser für die Spinde sind vom Badegast selber mitzubringen. Das Nutzen eines großen, selbst mitgebrachten Handtuchs auf Sitzgelegenheiten ist obligatorisch. Solange das Terrassenfreibad Frechen unter diesen Pandemiebedingungen öffnet, ist es aus technischen und organisatorischen Gründen nicht möglich, Wertkarten oder andere Rabattkarten zu akzeptieren.

Pro Zeitabschnitt beträgt die maximale Zahl an Besucherinnen und Besuchern 200 Personen. Um trotzdem einer hohen Anzahl von Gästen den Freibadbesuch zu ermöglichen, werden einzelne Zeitabschnitte von 120 Minuten gebildet.

Zu folgenden Zeiten wird das Terrassenfreibad geöffnet

Mo.-Do. Freitag Samstag Sonn- und Feiertag
7 bis 9 Uhr 10 bis 12 Uhr 10 bis 12 Uhr
13 bis 15 Uhr 13 bis 15 Uhr
14 bis 16 Uhr 14 bis 16 Uhr 16 bis 18 Uhr 16 bis 18 Uhr
17 bis 19 Uhr 17 bis 19 Uhr

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen, Thorsten Friedmann
  • Stadt Frechen, Thorsten Friedmann

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz