Inhalt anspringen

Stadt Frechen

"Udo Jürgens" / musikalische Hommage

Eine mitreißende und berührende Udo-Jürgens-Hommage mit Anekdoten aus dem bewegten Leben des Allround-Talents und seinen großen Hits.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

"Udo Jürgens" / musikalische Hommage

Eine Hommage an sein Leben und seine größten Hits

Arrangements und Zwischentexte: Carsten Gerlitz

Regie: Rainer Steinkamp
Mit Christian Mädler, Gudrun Schade und Live-Band


Die ultimative Udo-Jürgens-Show

Mit über 105 Millionen verkauften Tonträgern, mehr als 1000 komponierten Liedern, über 50 veröffentlichten Alben und einer länger als sechs Jahrzehnte andauernden Karriere ist und bleibt Udo Jürgens einer der größten deutschsprachigen Unterhaltungskünstler. „Udo Jürgens“ nimmt uns mit auf eine Reise durch Leben und Liedschaffen des unvergessenen Entertainers. Begleitet von einer erstklassigen fünfköpfigen Band interpretieren die Darsteller einfühlsam und authentisch die Songs und Duette des großen Künstlers.

Herausgekommen ist eine mitreißende und berührende Udo-Jürgens-Hommage mit Anekdoten aus dem bewegten Leben des Allround-Talents und großen Hits (bzw. weniger bekannten Liedern), u. a. „Siebzehn Jahr, blondes Haar“, „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“, „Ich war noch niemals in New York“, „Merci Chérie“, „Vielen Dank für die Blumen“, „Ein ehrenwertes Haus“, „Immer wieder geht die Sonne auf“, „Griechischer Wein“, „Liebe ohne Leiden“, „Lieb Vaterland“ uvm.

Ein nostalgisch-packender Abend für alle Udo-Jürgens-Fans und solche, die es werden wollen…

Produktion: EURO-STUDIO Landgraf


Pressestimmen

»Der 43-Jährige imitiert Jürgens nicht, er interpretiert ihn. Es ist eine Mädler-Show mit Liedern von Udo Jürgens. Enthusiastischer Beifall und Zugabe.«
(WOLFSBURG Hans Karweik, Wolfsburger Nachrichten, 03.02.2020)

»Ein überschwänglich begeistertes Publikum im Wolfsburger Scharoun Theatern erlebte eine musikalische Hommage an Udo Jürgens, die ihrem Anspruch uneingeschränkt gerecht wurde. Ein Abend, der eine Wiederholung fordert.« (WOLFSBURG Heinz-Werner Kemmling, Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 03.02.2020)

»Udo und die Liebe: „Merci Chérie“. Udo und die Gesellschaftskritik: „Ein ehrenwertes Haus“. Udo und der Alkohol: „Der Teufel hat den Schnaps gemacht“. Das Nebeneinander von Text und Musik wirkt kurzweilig, die Band spielt gekonnt.« (HERFORD Hartmut Horstmann: Artikel ü. d. Generalprobe, Herforder Kreisblatt, 13.11.2020)


Tickets

Tickets sind ab sofort erhältlich über  ProTicket (Öffnet in einem neuen Tab)

oder telefonisch unter 02234 / 501-1352 (Frau Weber) oder -1439 (Herr Kollarz)


Hygienehinweis für Ihren Besuch

Bitte beachten Sie das jeweils geltende Hygiene- und Sicherheitskonzept des Stadtsaals.


Informationen

Beginn20:00 Uhr
Einlass19:00 Uhr

Eintritt

Preise VVK von 17,50 € bis 28,50 €

Preise AK von 19,50 € bis 30,50 €

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Dietrich Dettmann
  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz