Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Verteilung medizinischer Masken an bedürftige Menschen

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) verpflichtet durch die Coronaschutz-Verordnung dazu, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkauf in Geschäften medizinische Maske zu tragen sind. Damit auch bedürftige Menschen dieser Verpflichtung nachkommen können, stellt das Land eben solche Masken als Soforthilfe bereit.

Die vom Land zur Verfügung gestellten Masken schicken Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Soziales und Wohnen aktuell dem von der Stadt Frechen betreuten Personenkreis selbständig zu. Masken bekommen jeweils die in dem Haushalt gemeldeten Personen.
Auch für bedürftige Menschen, die in Alten- oder Pflegeeinrichtungen in Frechen leben, stehen weitere Masken des Landes NRW auf Anfrage in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Interessierte wenden sich in diesem Fall bei der Stadt Frechen an die Seniorenberatung. Die Mitarbeiterinnen Sabine Zons und Sabine Thöne sind telefonisch unter 02234 / 501–1331 und 501–1488 zu erreichen.

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz